26.03.2011 / Feuilleton / Seite 13

Die Armee des Imam

Türkische Polizei jagt Manuskripte über ihre Unterwanderung

Nick Brauns
Auf der Suche nach einem Manuskript hat die türkische Polizei am Donnerstag einen Verlag und die Redaktion der liberalen Tageszeitung Radikal in Istanbul durchsucht. Ziel der Aktion waren Kopien des unveröffentlichten Buches »Die Armee des Imam«. Der vor zwei Wochen gemeinsam mit weiteren regierungskritischen Journalisten verhaftete Enthüllungsjournalist Ahmet Sik (Foto Mitte, am 5. März vor einem Gericht in Istanbul) beschreibt in diesem Buch, wie die Bewegung des in den USA lebenden islamischen Predigers Fethullah Gülen die türkische Polizei unterwanderte und nun mit Hilfe der Justiz gegen Kritiker der islamisch-konservativen AKP-Regierung vorgeht.

Polizisten forderten im Büroturm der Hürriyet-Mediengruppe, zu der die Radikal gehört, die Herausgabe einer Papierkopie des Buches. Radikal-Redakteur Ertrugru...

Artikel-Länge: 2546 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe