Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 28. September 2022, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
21.03.2011 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Krieg legitimiert

- Zu jW vom 19./20. März: »NATO eröffnet neue Front«

Die Welt hält den Atem an wegen der Naturkatastrophen und der ungeheuren nuklearen Gefahren in Japan. Doch den Militaristen in den USA, Großbritannien und Frankreich reichen Naturkatastrophen nicht. Wenn es um Öl geht, ist jede neue Katastrophe, auch ein neuer Krieg, rechtens. Dafür kann sogar der UN-Sicherheitsrat mißbraucht bzw. instrumentalisiert werden. Obwohl die UN-Charta die Verhinderung von Kriegen und die Konfliktlösung mit ausschließlich friedlichen Mitteln fordert, wird der USA, Großbritannien, Frankreich und anderen Willigen freie Hand für einen neuen Krieg gegeben. Denn der Beschluß über die Durchsetzung einer Flugverbotszone über dem Hoheitsgebiet Libyens ist die Legitimierung von kriegerischen Aktionen gegen ein Mitgliedsland. Die NATO-Luftwaffe kann direkt zur Unterstützung der Bodenoperationen der Rebellen eingesetzt werden. Daß es dabei nicht um Recht oder gar Mensch...

Artikel-Länge: 6310 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €