Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
05.04.2000 / Inland / Seite 0

Zug vor die Panzerhochburg

Kurden und Deutsche protestierten in Kassel gegen drohenden Export von Leopard II in die Türkei

Tim Neumann

Gegen Abschiebungen und Waffenexporte in die Türkei demonstrierten am Montag mittag etwa 100 Menschen vor der Kasseler Panzerschmiede von Krauss-Maffei/Wegmann. Eine Teilnehmerzahl, die für die Veranstalter keine Enttäuschung darstellt: Schließlich habe es sich um einen normalen Arbeitstag gehandelt und vor diesem Hintergrund sei die Kundgebung vor der Panzerfabrik auch mit einer zahlenmäßig nicht so großen Beteiligung schon ein Erfolg. Immerhin gelang es, das Medieninteresse auf die Profiteure beim »Geschäft mit dem Tod« zu lenken. Der Montag war den Demonstranten wichtig, weil Bundespräsident Johannes Rau an diesem Tag zu einem Staatsbesuch in die Türkei aufbrach - eine Reise, die bisher kaum Beachtung erfahren hatte.

Auch 20 kurdische Flüchtlinge folgten dem Aufruf zur Demonstration, die unter dem Motto stand »Wir sind hier, weil ihr unser Land zerstört«. Die Kurden, die sich in Nordrhein- Westfalen im Wanderkirchenasyl befinden, hatten sich während der...

Artikel-Länge: 4820 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €