75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 28. November 2022, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
12.03.2011 / Inland / Seite 4

Verurteilung von »Stuttgart 21«-Gegnern

Erneut Geldstrafen wegen Besetzung von Nordflügel des ehemaligen Hauptbahnhofs

Peter Schadt
Am Donnerstag nachmittag hat das Amtsgericht Stuttgart erneut drei Gegner des Bahn- und Immobilienprojekts »Stuttgart 21« verurteilt. Sie waren an der Besetzung des Nordflügels am 26. Juni vergangenen Jahres beteiligt.

Der Bahnhofsteil war nach der Ankündigung seines Abrisses von rund 50 Aktivisten okkupiert worden. Noch in derselben Nacht wurde das Gebäude von der Polizei geräumt. Der Abriß des Nordflügels hatte sich wegen heftiger Proteste über Monate hingezogen. Mittlerweile ist das Gebäude komplett abgerissen. Der Prozeß am Donnerstag war der zweite in einer ganzen Reihe von Verfahren gegen »S21«-Gegner. Allein wegen der Besetzung des Nordflügels wird mit bis zu neun Sammelprozessen gerechnet.

Das Urteil gegen die drei Angeklagten blieb mit einer Geldstrafe von je zehn Tagessätzen zwischen acht und 30 Euro unter den von der Staatsanwältin geforderten 20 Tagessätzen mit jeweils deutlich höheren Geldbeträgen. Selbst...



Artikel-Länge: 2889 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €