1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 14. Juni 2021, Nr. 135
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
07.03.2011 / Inland / Seite 5

Olympiaplaner nervös

Verwirrspiel in Garmisch-Partenkirchen: Befürworter der Bewerbung für die Winterspiele 2018 kontern mit Bürgerbegehren gegen Bürgerbegehren

Rolf-Henning Hintze, München
Wenn Münchens Bewerbung für die Olympischen Winterspiele 2018 erfolglos sein sollte, könnte das am Ende an 30 Minuten gelegen haben. Diese halbe Stunde hatte die Evaluierungskommission des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) in den vier Tagen, die sie sich in Bayern aufhielt, Olympiagegnern eingeräumt. Die nutzten die Gelegenheit, um die Prüfer über die Konsequenzen eines gerade angelaufenen Bürgerbegehrens in Garmisch-Partenkirchen zu informieren. Mit der Initiative sollen die Winterspiele vor allem wegen ökologischer Bedenken verhindert werden. Außerdem erfuhren die IOC-Inspektoren über den anhaltenden Widerstand einer Reihe von Grundstückseigentümern. Den Olympiaplanern fehlt zumindest noch ein zentrales Grundstück auf der Kandahar-Abfahrt. Von Gegnern des Sportfestes wird nicht ausgeschlossen, daß mit einem neuen Gesetz sogar temporäre Enteignungen ermöglicht werden sollen. Doch so etwas verursacht Konflikte und Unfrieden, und das schätzt das I...

Artikel-Länge: 3242 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €