Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
05.03.2011 / Ausland / Seite 6

Flammen des Widerstands

Der Hintergrund der hysterischen Reaktionen des Westens auf die Rebellionen in Nordafrika

Mumia Abu-Jamal
Während in den Straßen arabischer und nordafrikanischer Städte Flammen der Revolution und des Widerstands lodern, versuchen uns die Experten im eigenen Land – und unter ihnen vor allem die eher rechtsgerichteten Kräfte –, den Eindruck zu vermitteln, als drohe uns wegen dieser Entwicklungen der Untergang. Als Gründe werden die steigenden Benzinpreise genannt, und nahezu hysterisch wird das Schreckgespenst der überall lauernden »Islamisten« an die Wand gemalt.

Das Eigentümliche an Rebellionen ist, daß sie auf eine bestimmte Weise beginnen, aber niemand, wirklich niemand kann wissen, welchen Verlauf sie am Ende nehmen. Denn das macht die besondere Natur von Revolutionen aus. Die Wortführer der US-amerikanischen Expertenkaste scheinen vergessen zu haben, daß auch die Gründer der Vereinigten Staaten von Amerika, auf die sie sich so gern berufen und die sie als die hehren Propheten der Freiheit preisen, Revolutionäre waren, die sich – mit ein...

Artikel-Länge: 3382 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €