Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
05.03.2011 / Ansichten / Seite 8

Kriegslüge des Tages: Waffen aus Minsk

Die als seriös geltende Neue Zürcher Zeitung und viele andere Blätter berichteten am Montag: »Der abgewählte und trotzdem weiter amtierende Präsident von Cote d’Ivoire hat Waffen aus Weißrußland bekommen. Mit der Lieferung von drei Kampfhelikoptern verstößt Weißrußland aber gegen das Embargo der UNO.« UN-Generalsekretär Ban Ki Moon hatte tags zuvor erklärt, er sei darüber informiert worden, daß drei Kampfhubschrauber sowie Zubehör an die Streitkräfte von Laurent Gbagbo in der Hauptstadt Yamoussoukrou geliefert würden, und weiter: »Das ist eine schwere Verletzung des Embargos gegen die Elfenbeinküste, das seit 2004 in Kraft ist.« Ban forderte den UN-Sicherheitsr...

Artikel-Länge: 2116 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €