75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 30. November 2021, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
28.02.2011 / Schwerpunkt / Seite 3

Bullen vor Brokdorf

Heute vor 30 Jahren erlebte die BRD ihren bis dato größten Polizeiaufmarsch. Gegen 100000 Demonstranten wurde das Bonner Atomprogramm durchgesetzt

Gerd Schumann
Am Morgen des 28. Februar 1981, einem Samstag, strich ein eisigkalter Wind über die flachen Weiten der Wilstermarsch. Dort, wo man beim morgendlichen Blick aus dem Fenster bereits sieht, wer abends ankommen wird, hatte sich in den Tagen zuvor das bis dato größte in der Geschichte der BRD aufgebotene Polizeikontingent breit gemacht zum Einsatz. Ein Heer wie zu Wallensteins Zeiten. Zwei Aufgaben sollten die 10566 Uniformierten – wieviele Beamte in Zivil in Aktion waren, blieb bis heute das Geheimnis des Staatsschutzes – erfüllen. Das Demonstrationsverbot gegen das geplante Kernkraftwerk Brokdorf durchsetzen und zugleich das Baugelände für den Atommeiler schützen.

Im Laufe der Nacht zum 28. und während des gesamten Samstags stellten sich Teile der polizeilichen Aufgabenstellung als nicht durchsetzbar heraus. Die bis dahin größten Antiatomkraftproteste mit geschätzten 100000 Beteiligten ließen sich nicht verhindern, sondern nur behindern. Trotzde...

Artikel-Länge: 8596 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €