75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
28.02.2011 / Inland / Seite 4

Schickimicki nervt

Hamburg: Immer mehr Nachbarschaftsinitiativen wehren sich gegen Luxussanierung in ihren Wohnvierteln. Proteste gegen Grundstücksprivatisierung

Michael König, Hamburg
Die Wohnungsnot wird in Hamburg immer drückender. Als Reaktion darauf entstehen ständig neue Initiativen gegen die Privatisierung öffentlicher Grundstücke und den Bau von Luxuswohnungen. Zuletzt meldete sich »Anna Elbe« wieder zu Wort, eine Anwohnergruppe, die für die ehemalige Schiffahrtsschule in Altona kämpft. Von der Öffentlichkeit weitgehend unbeobachtet verkaufte der amtierende CDU-Senat das Gelände Mitte Februar an Privatinvestoren. »Anna Elbe« verlangt nun, daß der Bebauungsplan keinesfalls zu Gunsten von »Eigentumswohnungen für Reiche« geändert wird. Die Initiative fordert außerdem vom kommenden SPD-Senat, den geheim gehaltenen Kaufpreis bekanntzugeben und den Verkaufserlös für Kulturprojekte in Altona zu verwenden.

In der Schiffahrtsschule am Elb­ufer lernten Seeleute bis vor wenigen Jahren ihr Handwerk, bevor sie auf den Frachtern im Hafen anheuerten. Die Bildungseinrichtung wurde gemeinsam vom Bund, den Küstenländern, den Hamburger Reedern un...

Artikel-Länge: 3496 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €