3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Wednesday, 1. February 2023, Nr. 27
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
26.02.2011 / Inland / Seite 8

»Kein Beamter hat sich dienstunfähig gemeldet«

Die Stuttgarter Polizei sucht nach dem Beamten, der Interna über den »schwarzen Donnerstag« ausplauderte. Gespräch mit Matthias von Hermann

Gitta Düperthal
Matthias von Herrmann ist Sprecher der »Parkschützer«, die gegen den Bau des Tiefbahnhofs »Stuttgart 21« protestieren

Offenbar klagen auch Polizisten über unlautere Methoden, um »Stuttgart 21« durchzusetzen, das milliardenschwere Projekt für den Umbau des Hauptbahnhofs. Einer der »Parkschützer«, Mark Pollmann, hat Ende vergangener Woche in einer eidesstattlichen Erklärung offengelegt, was er von einem Informanten aus »obersten Polizeikreisen« erfahren hat. Welche Vorwürfe werden erhoben?

Der gravierendste ist, daß es bei dem Einsatz am 30. September im Stuttgarter Schloßgarten keinen einzigen verletzten Polizisten gab. Es ist also eine glatte Lüge, wenn behauptet wird, 30 Beamte seien verletzt worden. Andererseits mußten an diesem »schwarzen Donnerstag« 400 Demonstranten ärztlich behandelt werden – vier mit schwersten Augenschäden, zwei mit Rippenbrüchen.

Bis zum 4. Oktober hatte sich unserem Informanten zufolge auch keiner der beteiligten Beamten ...


Artikel-Länge: 3494 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €