Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
23.02.2011 / Inland / Seite 2

»Wir verklagen Sachsen auf Schadensersatz«

Unglaublich brutales Vorgehen der Polizei bei Razzia in der Dresdner Linke-Geschäftsstelle. Ein Gespräch mit Hans Jürgen Muskulus

Gitta Düperthal
Hans Jürgen Muskulus ist Chef der Linkspartei des Stadtverbandes Dresden, Vorsitzender des Fördervereins Haus der Begegnung und Vermieter der am Samstag von der Polizei durchsuchten Räume in der Großhainer Str. 93

Mit einer Großrazzia hat die Dresdner Polizei am Samstag die Geschäftsstelle des Stadtverbandes der Partei Die Linke, eine Anwaltskanzlei sowie einen Jugendklub des Vereins »Roter Baum« heimgesucht. Sie waren anwesend – was hat sich dort abgespielt?

Nach 18 Uhr stürmten rund 120 Beamte der Polizei und eines Sondereinsatzkommandos unsere Parteizentrale und weitere Räume des »Hauses der Begegnung« in der Großenhainer Straße 93. Die Polizei durchsuchte das gesamte Haus, unabhängig davon, wer dort Mieter ist. Unter anderem befinden sich hier ein Rechtsanwaltsbüro, Räume des Vereins »Roter Baum«, das Büro eines Vereins von Rußland-Deutschen. Im Dachgeschoß gibt es eine Privatwohnung.

Dabei ist ein Schaden von mehreren tausend Euro entstanden. ...


Artikel-Länge: 4702 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €