jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
15.02.2011 / Ausland / Seite 6

Anhaltende Eiszeit

US-Regierung sagt weiteres Treffen mit pakistanischen Politikern ab

Knut Mellenthin
Der Streit um den US-Bürger Raymond Davis, der in Pakistan unter Mordverdacht inhaftiert ist, geht weiter. Am Sonnabend sagte das amerikanische Außenministerium ein Dreier-Treffen mit Vertretern Pakistans und Afghanistans ab, das am 23. und 24. Februar stattfinden sollte. Zur Begründung führte das State Department »politische Veränderungen in Pakistan« an und verwies auf die gerade erfolgte Umbildung der pakistanischen Regierung, bei der der bisherige Außenminister Shah Mahmood Qureshi seinen Posten verlor.

Die meisten Kommentatoren bringen die Absage des Treffens ohne Bekanntgabe eines neuen Termins jedoch mit dem Fall Davis in Verbindung, der die US-Regierung bereits zuvor veranlaßt hatte, mehrere hochrangige Begegnungen mit pakistanischen Politikern abzusagen. Auch die US-Reise von Präsident Asif Ali Zardari, die zu einem noch nicht bekannten Datum im März stattfinden soll, gilt als gefährdet.

Davis hatte am 27. Januar in der nordostpakistanischen St...



Artikel-Länge: 3124 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €