Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
11.02.2011 / Ausland / Seite 8

»Justizminister will neue McCarthy-Ära einläuten«

Kampagne gegen Repression in den USA. Konferenzen an diesem Wochenende in mehreren Städten. Ein Gespräch mit Tom Burke

Pit Beuttel
Tom Burke ist einer der Sprecher des »Komitees für die Beendigung der FBI-Repression« und aktiv in der marxistischen »Freedom Road – Socialist Organization« (www.frso.org ) in den USA

Ende Januar versammelten sich in verschiedenen US-Städten Tausende Menschen, um gegen Repression zu demonstrieren. An diesem Wochenende beginnen regionale Konferenzen, um den Widerstand landesweit besser zu koordinieren. Was ist der Anlaß für die Proteste?

Unsere Kundgebungen fanden zeitgleich, am 25. Januar, in mehr als 50 Städten statt. Das »Komitee für die Beendigung der FBI-Repression« hat sie organisiert, um gegen die Vorladung von neun Kriegsgegnern, die in der Palästina-Solidarität aktiv sind, zu protestieren. Sie sollten an diesem Tag vor der »Grand Jury« aussagen.

Bereits im Oktober 2010 wurde ich mit 13 weiteren Aktivisten, von denen ein großer Teil auch in der Gewerkschaft aktiv ist, vor die Kammer zitiert. Zuv...


Artikel-Länge: 4105 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €