Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
09.02.2011 / Ausland / Seite 2

»Das löst bei uns eher Wut aus«

Das Taktieren des Westens kommt bei den Ägyptern nicht gut an. In Alexandria wird ebenso wie in Kairo weiter demonstriert. Ein Gespräch mit Lamiaa Kabbari

Martin Lejeune
Lamiaa Kabbari (23) studiert an der Universität Alexandria Zahnmedizin

Die Weltöffentlichkeit konzentriert sich zwar auf die Vorgänge in Kairo – aber auch in Alexandria sind nach Medienberichten am gestrigen Dienstag wieder Hunderte gegen das Mubarak-Regime auf die Straße gegangen. Geht den Demonstranten nicht langsam die Puste aus?

Ein harter Kern geht ständig auf die Straße – es sind vorwiegend junge Arbeitslose. Sie tun es stellvertretend für die anderen Bürger der Stadt, von denen viele in der Woche zur Arbeit gehen müssen.

Wie begannen die Proteste in Alexandria, die teilweise brutal niedergeschlagen wurden?

Am 18. Januar hatte sich ein 25jähriger Arbeitsloser auf dem Dach seines Elternhauses mit Benzin übergossen und selbst verbrannt. Mich hat das sehr mitgenommen – wie verzweifelt muß jemand in meinem Alter sein, daß er sich und seiner Familie so etwas antut? Aber dann wurde mir klar, daß viele Ägypter in ähnlich hoffnungsloser La...

Artikel-Länge: 4629 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €