Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 27. September 2022, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
08.02.2011 / Schwerpunkt / Seite 3

»Wir brauchen eine neue Form der Militanz«

Das »revolutionäre Subjekt« im Mittelpunkt. Feminismus und Ökologie kamen zu kurz. Gespräch mit Michael Ramminger

Peter Wolter
Der katholische Theologe Michael Ramminger arbeitet am Institut für Theologie und Politik in Münster. Er ist politisch aktiv in der Interventionstischen Linken

Bei der »Sozialismuskonferenz« am Samstag in Münster ging es u. a. um einen »Gegenentwurf zur herrschenden Weltordnung«. Können Sie uns als katholischer Theologe eine Empfehlung dazu geben?

Auch in der katholischen Kirche gibt es keinen fertigen Gegenentwurf – wohl aber eine konkrete Utopie, das Reich Gottes. Das zeichnet sich dadurch aus, daß es weder Unterdrückung noch Ausbeutung noch Gewalt gibt und daß die Völker friedlich zusammenleben.

Also das, was hartgesottene Linke unter Kommunismus verstehen?

Es gibt sogar katholische Theologen, die unter Paradies den Kommunismus verstehen.

Sie befassen sich in Ihrer politischen Arbeit vorwiegend mit den Verhältnissen in Mittel- und Südamerika. Dort hat sich in den vergangenen Jahren politisch einiges verändert – beeinflußt das nach Ihrer Ein...


Artikel-Länge: 5086 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €