1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 17. Juni 2021, Nr. 138
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
07.02.2011 / Inland / Seite 2

Gegen Krieg und Doppelmoral

»Münchner Sicherheitskonferenz«: Afghanistan und Ägypten auch Schwerpunkte bei Protesten

Claudia Wangerin
Bis zu 5000 Menschen haben am Samstag in der bayerischen Landeshauptstadt gegen die »Münchner Sicherheitskonferenz« protestiert, zu der mehrere Staatsoberhäupter sowie Außen- und Militärpolitiker aus NATO-Ländern angereist waren. Ihretwegen war in der Innenstadt eine Sicherheitszone eingerichtet worden. Rund um den Tagungsort waren die Straßen gesperrt. Rund 3400 Polizisten waren im Einsatz, darunter auch Einheiten aus anderen Bundesländern wie Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen. Unter den Demonstranten waren laut Polizei auch 400 Autonome, die friedlich blieben. Polizeisprecher schätzten die Zahl der Demonstranten insgesamt auf 3200; die Protestorganisatoren warfen ihnen vor, nicht bis 5000 zählen zu können.

Etwa 90 Organisationen hatten zu der Kundgebung unter dem Motto »Gegen die NATO-Kriegspolitik – Bundeswehr raus aus Afghanistan« aufgerufen, die um 13 Uhr auf dem Marienplatz begann, darunter Gewerkschaften und die Linkspartei. »Diesen ...

Artikel-Länge: 3141 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €