75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Januar 2022, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
26.01.2011 / Inland / Seite 1

Streiks im Schienenverkehr rücken näher

Rainer Balcerowiak
Die Deutsche Bahn AG und die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) haben am Dienstag die Tarifrunde mit einem Ergebnis beendet. Der Abschluß beinhaltet zwei Lohnerhöhungen um 1,8 bzw. 2,0 Prozent zum 1. März 2011 und zum 1.Januar 2012 sowie eine Einmalzahlung von 500 Euro bei einer Laufzeit von 29 Monaten. Die EVG-Verhandlungsführer Heinz Fuhrmann und Regina Rusch-Ziemba begrüßten das Ergebnis als »vernünftig«. Sie verwiesen unter anderem auf weitere strukturelle Verbesserungen beim Urlaubsgeld und bei den Schichtzulagen. Durch die Einigung mit dem Konzern kann zum 1.Februar auch der Branchentarifvertrag für den Schienennahverkehr in Kraft treten, der auch für di...

Artikel-Länge: 2116 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €