75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 21. Januar 2022, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
26.01.2011 / Ratgeber / Seite 14

Ungleicher Umgang mit ALG-II-Betroffenen

Die Stiftung Warentest erläutert im Internet die seit Jahresbeginn geltenden Regelungen zum sogenannten Zusatzbeitrag bei gesetzlichen Krankenversicherungen (siehe jW vom 29.12.2010). »Wer Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld bezieht, muß künftig bei vielen Kassen, die einen Zusatzbeitrag erheben, (zumindest, jW) für einen Teil der Zahlung selbst aufkommen. Dazu verpflichten erste Kassen betroffene Mitglieder durch Änderung ihrer Satzung.« Denn es wird lediglich der »durchschnittliche Zusatzbeitrag« – und eben nicht der der jeweiligen Kasse selbst – für die Betroffenen aus dem Gesundheitsfonds (also der Sammelstelle aller Beiräge) an die Kasse überwiesen. Dieser »Durchschnitt« ist fiktiv: Er wird zu Beginn jedes Jahres von der Bundesregierung geschätzt. Für 2011 auf null Euro – obwohl so große Kasse wie die DAK oder auch die KKH-Allianz weiter einen Zusatzbeitrag erheben. Und das, obgleich der allgemeine Beitragssatz ja gerade auf 15,5 Pr...

Artikel-Länge: 3032 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €