3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 3. August 2021, Nr. 177
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
14.01.2011 / Schwerpunkt / Seite 3

Verfälschungen

Kritik an Heinrich-Böll-Stiftung: Offizielle israelische Geschichtsdarstellung übernommen

Karin Leukefeld
Auch die Stiftungen der politischen Parteien übernehmen Rat oder Informationen der deutschen Israel-Loby und damit die offizielle israelische Geschichtsschreibung häufig ungeprüft. Ein Beispiel ist die Geschichte der Misrachi, der arabischen Jüdinnen und Juden, die schon Jahrhunderte vor der Gründung Israels zwar nicht immer friedlich, aber doch Seite an Seite mit Christen und Muslimen in der arabischen Welt lebten. Dieses Thema greift die Heinrich Böll-Stiftung mit einer Filmreihe Ende Januar in Berlin auf, folgt dabei aber weitgehend der offiziellen israelischen Darstellung, wie jüdische Friedensaktivisten, Künstler und Intellektuelle in einem offenen Brief an die Stiftung kritisieren. Darin wird vor allem die Darstellung zurückgewiesen, die arabischen Juden seien in ihren Herkunftsländern »entweder von staatlicher Seite aus vertrieben oder von der muslimischen Bevölkerung bedrängt (worden), das L...

Artikel-Länge: 2828 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!