Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
13.01.2011 / Feuilleton / Seite 14

Aus Leserbriefen am die Redaktion

Beklemmendes Szenario

Zu jW vom 3. und 6. Januar: »Wege zum Kommunismus«, »Ein Gespenst geht um«

Zum tragikomischen Affentheater, mit dem die politische Öffentlichkeit nahezu aller Couleur auf den Beitrag von Gesine Lötzsch reagierte, habt Ihr trefflich Stellung bezogen. Das Wichtigste wurde gesagt. Lediglich ein Gesichtspunkt sei dem Gesagten zur Verdeutlichung angefügt. Der Beitrag von Lötzsch gehört, sprachlich wie gedanklich, zum Besten, was ich aus der Feder einer politisch führenden Person in den letzten Jahren gelesen habe. Er erläutert in knapper Form und großer Klarheit die Konturen einer linken Politik mit sozialistischer, ultimativ kommunistischer Zielsetzung. Jeder Zweideutigkeit und jedem abstrakten Geraune abhold, stellt er heraus, daß eine zukünftige sozialistische Gesellschaft nur in der Verbindung von gemeinsamer Kontrolle der Mehrheit der Menschen über die gesellschaftlichen Bedingungen ihrer Reproduktion und größtmöglicher Freiheit der...

Artikel-Länge: 7220 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €