Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
06.01.2011 / Abgeschrieben / Seite 8

Nicht optimale Diskursintervention

Aus dem Newsletter der Linkspartei-Strömung »Forum demokratischer Sozialismus« vom 5. Januar:

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe Freundinnen und Freunde, mit einem Beitrag von Stefan Berg auf Spiegel online wurde ein Beitrag von Gesine Lötzsch bekanntgemacht, den sie beabsichtigt, auf der von der früher relevanten und heute randständigen Tageszeitung Junge Welt organisierten Rosa-Luxemburg-Konferenz zu halten. Vermutlich hätten sich ohne diese Veröffentlichung nur die wenigen Leser/-innen der Jungen Welt mit diesem Text bekanntgemacht, doch allein auf Spiegel online sind bislang 740 Leser/-innenkommentare eingestellt.

Es scheint also lohnenswert – jenseits der Frage, ob es nicht attraktivere und für die gesellschaftspolitische Diskurs­intervention wirksamere Orte als die Rosa-Luxemburg-Tagung der Jungen Welt und ebenfalls attraktivere und für die gesellschaftspolitische Diskursintervention wirksamere Gesprächs- und Bündnispartner/-innen als Ing...


Artikel-Länge: 3889 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €