Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
16.12.2010 / Ansichten / Seite 8

Retuschieranstalt des Tages: FAZ

Am 19. Dezember, berichtet die »Zeitung für Deutschland« am Mittwoch, wird im Helgoländer Museum eine Ausstellung eröffnet. Anlaß ist der 60. Jahrestag einer Aktion zweier Studenten aus Heidelberg, die am 20. Dezember 1950 zur damals britisch besetzten Insel hinüberfuhren und sie ihrerseits »besetzten«. Die Helgoländer hatten die Insel verlassen müssen, weil die Royal Airforce dort Bombardieren übte. Die beiden Studenten von damals werden »verdiente Bürger der Gemeinde Helgoland«, der eine von ihnen posthum, er starb im Jahr 2000. Sie waren, so die FAZ, Hubertus Prinz zu Löwenstein-Wertheim-Freudenberg zuvorgekommen, der erst am 29. Dezembe...

Artikel-Länge: 2036 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €