Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Sa. / So., 30. / 31. Mai 2020, Nr. 125
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
14.12.2010 / Betrieb & Gewerkschaft / Seite 15

Richtungsentscheidung

Mit Len McLuskey übernimmt ein Vertreter der Linken die Führung der größten britischen Gewerkschaft Unite

Christian Bunke, Manchester
Unite, die mit 1,4 Millionen Mitgliedern größte britische Gewerkschaft, hat Ende November einen neuen Generalsekretär gewählt. Dem ging ein fast zwölf Monate andauernder Wahlkampf voraus. In vielerlei Hinsicht war dies eine Richtungsentscheidung für die gesamte britische Gewerkschaftsbewegung. Der Kandidat des rechten Flügels war Les Bayliss, ein unverhohlener Verfechter unternehmerfreundlicher Politik. Öffentlich sprach er sich gegen Streiks aus. Den Arbeitskampf bei British Airways gegen die andauernde Verschlechterung der Arbeitsbedingungen nannte er »unverantwortlich und einen Rückschritt in die 80er Jahre«. Bürgerliche Medien und Politiker unterstützten ihn. Zeitweise schien es, als ob Bayliss der einzige Kandidat sei. Dennoch gewann der Kandidat der Linken, Len McLuskey. Dies führte sofort zu hysterischen Reaktionen. Premierminister David Cameron erklärte, mit McLuskey habe ein »Vertreter der Militant Tendency « die Wahl gewonnen. Ausgelöst wurde di...

Artikel-Länge: 4661 Zeichen

Dieser Beitrag gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €