Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Oktober 2021, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
04.12.2010 / Schwerpunkt / Seite 3

»Schwächen überwinden«

IG Metall will mit Organisationsreform Durchsetzungsfähigkeit erhöhen. Personalabbau in Frankfurter Gewerkschaftszentrale. Gespräch mit Detlef Wetzel

Daniel Behruzi
Detlef Wetzel ist Zweiter Vorsitzender der IG Metall

Wenn in Unternehmen von »Umstrukturierung« die Rede ist, verheißt das für die Beschäftigten normalerweise nichts Gutes. Nun wird auch bei der IG Metall umstrukturiert. Was bedeutet das für die Gewerkschaftsangestellten?

Wenn alle Unternehmen Restrukturierungen so umsetzen würden wie wir, wäre viel gewonnen. Denn für uns ist selbstverständlich: Es wird keine Entlassungen geben. Wir versuchen, für alle betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einvernehmliche Lösungen zu finden.

Was sind die Hintergründe der Neuorganisation?

Die IG Metall ist eine starke und durchsetzungsfähige Gewerkschaft. Mit der Restrukturierung wollen wir dafür sorgen, daß das so bleibt. Die zentrale Ausgangsfrage ist: Will die IG Metall weiterhin eine Mitgliederorganisation sein, die aufgrund ihrer Größe und der flächendeckenden Repräsentanz in den Betrieben in gesellschaftspolitischen Auseinandersetzungen mit einem allgemeinpoli...

Artikel-Länge: 9923 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.