Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Dienstag, 21. Mai 2019, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
25.11.2010 / Ausland / Seite 7

Umzug nach Tshwane

Südafrika: Austragungsort der Weltfestspiele verlegt

Christian Selz, Port Elizabeth
Es ist nicht weit von Johannesburg nach Tshwane (früher Pretoria). Die 70 Kilometer lange Strecke zwischen der wirtschaftlichen und der politischen Hauptstadt Südafrikas ist zu beiden Seiten so dicht besiedelt, daß man sich kaum außerorts wähnt. Der spontane Umzug der Weltjugendfestspiele sorgt trotzdem für Verwirrung. Eigentlich sollte das große Treffen des Weltbundes der Demokratischen Jugend (WBDJ) in Johannesburg durchgeführt werden, nun finden die Festspiele vom 13. bis 21. Dezember auf dem Campus der Universität von Tshwane ein neues Zuhause.

»Die Weltjugendfestspiele werden jetzt an der Universität von Tshwane ausgetragen«, ließ das Internationale Organisationskomitee in Südafrika über seinen Twitter-Account wissen. Das war am Sonnabend. Zu den Gründen läßt sich seither auf der südafrikanischen Festival-Internetseite genauso wenig finden wie bei der mit der Organisation befaßten Nationalen Agentur für Jugendentwicklung (NYDA), auf deren Ankündigun...

Artikel-Länge: 4169 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €