Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
15.11.2010 / Ansichten / Seite 8

Kriegskonzept

Gastkommentar. Neue alte NATO-Strategie

Zivadin Jovanovic
Die neue Strategie der ­NATO ist elf Jahre alt. Mit Blick auf den Gipfel des Militärpakts in Lissabon in dieser Woche ist es notwendig, daran zu erinnern, daß Serbien bzw. die Bundesrepublik Jugoslawien 1999 zum Versuchsfeld und ersten Opfer des sogenannten neuen NATO-Konzepts wurde. Die Staats- und Regierungschefs der NATO-Mitgliedsländer wollen sich nun ermächtigen, Militäraktionen faktisch überall in der Welt, zu unternehmen. Die NATO wird keinesfalls um eine Autorisierung durch den UN-Sicherheitsrat nachsuchen. Sie stellt sich über die UNO, die OSZE und andere internationale Zusammenschlüsse.

Das alles und vieles mehr wurde 1999 offenkundig in Serbien bzw. Jugoslawien erprobt. Die 72 Tage andauernde militärische Aggression der NATO hinterließ Tausende Tote und Verletzte, zwei Drittel davon Zivilisten, eine völlig zerstörte Wirtschaft, eine verseuchte Umwelt durch Geschosse mit abgereichertem Uran sowie Hunderttausende Vertriebene. Noch heute sind Geb...

Artikel-Länge: 3120 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €