Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
09.11.2010 / Ausland / Seite 7

Streit ums UN-Tribunal

Zur Aufklärung des Hariri-Mordes im Libanon soll noch im November eine Anklageschrift vorgelegt werden

Karin Leukefeld, Damaskus
Unbestätigten Meldungen der libanesischen Tageszeitung Al-Akhbar zufolge soll das UN-Sondertribunal (STL) zur Aufklärung des Mordes an Exministerpräsident Rafik Hariri und 22 weiteren Personen angeblich in dieser zweiten oder in der dritten Novemberwoche eine Anklageschrift vorlegen. Der zuständige Oberermittler Daniel Bellemare hüllt sich weiter in Schweigen und sagte eine Reise zum UN-Sicherheitsrat in New York ab. Er wolle »die Situation im Libanon weiter beobachten«, hieß es. Nachdem Hisbollah-Führer Hassan Nasrallah kürzlich zu einem Boykott des Tribunals aufrief und eine Zusammenarbeit mit diesem als »Angriff auf den Widerstand« bezeichnete, verschärft sich der politische Ton täglich. Die Botschafter Irans und Saudi-Arabiens, zwei der einflußreichsten Staaten im Libanon, trafen sich auf Einladung ihres syrischen Kollegen in Beirut, um zu besprechen, wie sie zwischen den Parteien vermitteln können. Während Iran und Syrien das Tribunal als politisiert...

Artikel-Länge: 4260 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €