1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
03.11.2010 / Ausland / Seite 7

Kontinuität und Beschleunigung

Von Dilma Rousseff, neugewählte Präsidentin Brasiliens

Brasilien hat bei den international vereinbarten Milleniumsentwicklungszielen die Vorgabe der Armutsverringerung bereits heute erreicht – und damit deutlich vor dem festgelegten Zeitpunkt.

Das Millenniumsprogramm wurde in New York im September 2000 von 170 Staats- und Regierungschefs bei den Vereinten Nationen beschlossen. Die gesetzte Frist, um die Entwicklungsziele umzusetzen, reicht bis zum Jahr 2015.

In den vergangenen acht Jahren stand die Befreiung des Landes von Armut im Mittelpunkt der brasilianischen Politik. Die Grundlage dazu war die Kombination von wirtschaftlicher Entwicklung und sozialer Integration.

Zum ersten Mal seit vielen Jahrzehnten gingen Wachstum und Einkommensverteilung zusammen. Seit Antritt der Regierung Luis Inácio »Lula« da Silva haben 28 Millionen Personen die extreme Armut ...





Artikel-Länge: 2558 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €