jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
02.11.2010 / Inland / Seite 5

Lauwarmer Herbst

IG Metall läutet Schlußphase ihrer »Herbstaktivitäten« ein. Gewerkschaftschefs halten betriebliche Aktionen für vielversprechender als Massenprotest à la Française

Herbert Wulff
Die IG Metall hat bei einer Pressekonferenz am Montag in Frankfurt am Main die Endphase ihrer »Herbstaktivitäten« gegen die Politik der Bundesregierung eingeläutet. Diese laufen bereits seit September, vornehmlich auf betrieblicher Ebene. Bei insgesamt 2200 betrieblichen Veranstaltungen erreiche die Metallergewerkschaft schätzungsweise 1,5 Millionen Beschäftigte, erklärte deren zweiter Vorsitzender Detlef Wetzel. »Damit liegt auf der Hand, daß mehr Menschen die Möglichkeit nutzen, sich zu beteiligen als bei einer Großdemo in Berlin.« Letzteres hatten Teile der gewerkschaftlichen Linken und globalisierungskritische Gruppen zuvor erfolglos vorgeschlagen.

»Die IG Metall protestiert vielleicht etwas weniger lautstark und spektakulär als in anderen Ländern, aber dafür erreichen wir etwas«, sagte IG-Metall-Chef Berthold Huber mit Bezug auf die seit Wochen andauernden Massendemonstrationen und Blockaden französischer Gewerkschaften gegen die Rente mit 62. Wo di...

Artikel-Länge: 3023 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €