Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
02.11.2010 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Bürgerinitiativen rüsten für Tag X

Widerstand in Brandenburg gegen CO2-Verpressung

Die ostbrandenburgischen Bürgerinitiativen gegen die CO2-Verpressung in den Landkreisen Oder-Spree und Märkisch Oderland setzen den Widerstand unvermindert fort. Mit Postkartenaktionen, Baumpflanzungen und der Vorbereitung auf den »Tag X« wollen die engagierten Bürger die von SPD und Linken gebildete Regierung davon abbringen, dem Energiekonzern Vattenfall zu gestatten, CO2 unter besiedeltem Gebiet einzulagern.

»Wenn (Ministerpräsident) Matthias Platzeck kein brandenburgisches ›Stuttgart 21‹ haben will, sollte er von der umstrittenen CCS-Technologie ablassen«, warnte am Montag Udo Schulze, Vorsitzen...

Artikel-Länge: 1955 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €