1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Dienstag, 22. Juni 2021, Nr. 141
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
29.10.2010 / Schwerpunkt / Seite 3

Mappus-Opfer klagen

Verletzte verklagen Land Baden-Württemberg wegen Polizeieinsatz Ende September im Stuttgarter Schloßgarten. Untersuchungsausschuß soll politische Verantwortung prüfen

Rüdiger Göbel
Ein Untersuchungsausschuß des Landtages und die Gerichte sollen den brutalen Polizeieinsatz gegen friedliche Demonstranten am 30. September im Stuttgarter Schloßgarten prüfen. Vier Gegner des Bahn-Projektes »Stuttgart 21«, die vor vier Wochen schwer verletzt wurden, reichten am Donnerstag Klage gegen das Land Baden-Württemberg ein. Ziel ist es, die Rechtswidrigkeit des Polizeieinsatzes am »Schwarzen Donnerstag« feststellen zu lassen, wie Kläger Alexander Schlager gestern in Stuttgart erklärte. Er und drei weitere Kläger wurden durch den Einsatz von Wasserwerfern so erheblich verletzt, daß zu befürchten steht, daß sie auf dem jeweils betroffenen Auge nie wieder richtig werden sehen können. Einem der Männer droht sogar der dauerhafte Verlust der Sehfähigkeit auf beiden Augen.

Durch den Polizeieinsatz wurden nach Behördenangaben mehr als 100 Demonstranten verletzt. Die Veranstalter sprechen von mehr als 400 Verletzten, darunter viele Kinder und Jugendliche....

Artikel-Länge: 4027 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €