Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
22.10.2010 / Feuilleton / Seite 12

Graf, geduzt

Buch zu einer TV-Serie

Weil auch ein blindes Huhn mal einen Wurm finden muß, hat das deutsche Fernsehen die Serie »Im Angesicht des Verbrechens« zustande gebracht. Ab heute werden die zehn Folgen über Halbweltpolizisten und Russenmafia in der ARD ausgestrahlt (immer freitags, 21.45 Uhr). Im Alexander Verlag erscheint dazu ein Coffee-Table-Book mit tollen Fotos und sachdienlichen Angaben; vor allem aber plaudert der Bielefelder Johannes Sievert, der das Making of zur Serie gedreht hat, mit deren Regisseur Dominik Graf (Foto). Die Plauderei über Produktionsbedingungen, Film- und Fernsehgeschichte erstreckt sich über etwa 200 Seiten.

Er habe dabei scheitern wollen, einen »Polizeifilm in epischer Breite umzusetzen«, erklärt Graf, der von Sievert etwas zu kumpelhaft geduzt wird. »M...

Artikel-Länge: 2386 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €