Gegründet 1947 Freitag, 6. Dezember 2019, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
21.10.2010 / Feuilleton / Seite 13

Kleines Fälscher-ABC

Alleingang ist nur die zweitbeste Lösung: Ein baskischer Film über den Anarchisten Lucio

Elsa Koester
Lucio verdient seinen Lebensunterhalt als pünktlicher Maurer, ist aber Anarchist. Er stiehlt, fälscht und schmuggelt, was das Zeug hält. Alles »für die Sache«, versteht sich. Er macht das so gut, daß alle Widerstandsbewegungen seiner Zeit davon profitieren: Black Panthers, Tupamaros, europäische Guerilla. Eines Tages hört Che Guevara sich Lucios Pläne zum Generalangriff auf die US-amerikanische Wirtschaft an – und verwirft sie. Schade. Haufenweise gefälschte Dollarscheine aus Kuba, das hätte doch was. Die Idee war gut, doch der Che noch nicht bereit. »Er hatte eben keine Leidenschaft, keine Intelligenz«, findet Lucio.

Über den Mann, der die US-Wirtschaft leider nur fast zum Einsturz brachte, kommt heute ein Film in einige deutsche Kinos. »Lucio – Anarchist, Bankräuber, Fälscher. Aber vor allem... Maurer« wurde 2007 im Baskenland produziert und lebt von baskischer Verrücktheit. Lucio erzählt von anarchistischen Abenteuern. Das wird von Zeitzeu...

Artikel-Länge: 3887 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €