Gegründet 1947 Mittwoch, 21. August 2019, Nr. 193
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
21.10.2010 / 73 / Seite 15

Quack-Brevier (32–34)

Magnetfeldtherapie - Mondphasen -Neuraltherapie

Colin Goldner
Heilpraktische Diagnose- und Therapieverfahren boomen, mehr als neun Milliarden Euro werden damit pro Jahr umgesetzt. Gläubige Anhänger finden sie nicht nur unter Esoterikern, sondern auch in Teilen der Linken, die sich mit Homöopathie & Co. dem Diktat von Schulmedizin und Pharmaindustrie zu entziehen suchen. Die am weitesten verbreiteten Quack-Verfahren werden jeden Donnerstag auf dieser Seite vorgestellt.

Magnetfeldtherapie

Das Verfahren, auch als Bioelektromagnetregulationstherapie (BEMER) bekannt, bedient sich unterschiedlichster Apparaturen zur Erzeugung pulsierender Magnetfelder. Jenseits aller Designunterschiede bestehen die Geräte im wesentlichen aus einer Spule und einer Stromquelle – meist eine 9-Volt-Batterie –, die mit verschiedenen Frequenzen getaktet werden kann.

Zur therapeutischen Anwendung werden »Applikatormatten« angeschlossen, auf die der Patient zur Ganzkörperbehandlung gelegt wird; für gezielte Behandlung gibt es »Applik...

Artikel-Länge: 4576 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €