Gegründet 1947 Freitag, 20. September 2019, Nr. 219
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
20.10.2010 / Abgeschrieben / Seite 8

Polizeiprovokateure

Erklärung der Kampagne »Castor? Schottern!« zu Berichten über Polizeiprovokateure (siehe auch junge Welt vom 19.Oktober):

Das Hamburger Abendblatt vom 18.Oktober veröffentlicht die Tatsachenfeststellung eines Polizeibeamten: »Ich weiß, daß wir bei brisanten Großdemos verdeckt agierende Beamte, die als taktische Provokateure, als vermummte Steinewerfer fungieren, unter die Demonstranten schleusen. Sie werfen auf Befehl Steine oder Flaschen in Richtung der Polizei, damit die dann mit der Räumung beginnen kann.« Hierzu erklärte das CDU-Mitglied Rainer Wendt, Vorsitzender der nicht im DGB organisierten »Deutschen Polizeigewerkschaft«, gegenüber n-tv.de, daß die Feststellung des Polizeibeamten »glatt gelogen« sei.

Gelogen wird bei der Polizei – allerdings nicht durch den Informanten des Abendblattes. Am 6. Juni 2007 kam es bei der Großaktion zivilen Ungehorsams gegen den G-8-Gipfel in Heiligendamm zum Einsatz verdeckter Ermitt...


Artikel-Länge: 2921 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €