3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 2. August 2021, Nr. 176
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
12.10.2010 / Kapital & Arbeit / Seite 9

EU wußte Bescheid

»Geständnis« des Chefs der Euro-Gruppe sorgt für Medienwirbel in Griechenland

Heike Schrader, Athen
Von deutschen Medien weitgehend totgeschwiegen, sorgt in Griechenland ein »Geständnis« des Chefs der Euro-Gruppe (Länder der Europäischen Währungsunion), Jean-Claude Juncker, für Wirbel. Die EU habe lange vor offiziellem Bekanntwerden über die desolate Finanzsituation des Mitgliedsstaates Bescheid gewußt, so Juncker. Ihm sei klar gewesen, »daß dieses Problem auftreten würde, weil wir, die Deutschen, die Franzosen, der Vorsitzende der Europäischen Zentralbank Jean-Claude Trichet und ich selbst über die Aussichten für das, was wir griechische Krise nennen, diskutiert haben«, sagte er am Freitag in Washington. »Ich wußte auch, daß Frankreich und Deutschland riesige Summen mit ihren Exporten nach Griechenland verdienten«, gab der Euro-Chef zu – und merkte an, er hätte darüber nicht öffentlich reden können.

Auch mit »einem griechischen Ministerpräsidenten« will Juncker darüber gesprochen haben. Der habe ihm erklärt, er sei machtlos, da er ein »korruptes...

Artikel-Länge: 3114 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!