Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
07.10.2010 / Inland / Seite 8

»Wir hoffen, diese Wut auch auf die Straße zu tragen«

Bundesweiter Aufruf zur Erwerbslosendemo am Sonntag in Oldenburg: »Krach schlagen, statt Kohldampf schieben«. Gespräch mit Martin Künkler

Gitta Düperthal
Martin Künkler ist Sprecher der Koordinierungsstelle gewerkschaftlicher Arbeitslosengruppen (KOS)

Für Sonntag rufen Hartz-IV-Bezieher und ihre Unterstützer bundesweit zu einer Demonstration unter dem Motto auf: »Krach schlagen, statt Kohldampf schieben«. Die Demo soll in Oldenburg stattfinden, im tiefsten Niedersachsen also. Wie läuft denn die Mobilisierung?

Die Empörung ist riesengroß über diese Minierhöhung von fünf Euro, die sich die Bundesregierung bei Hartz IV geleistet hat. Wir hoffen, daß wir es schaffen, diese Wut auch auf die Straße zu tragen, damit aus privatem Jammern öffentlich wahrnehmbarer Protest wird. 13 Busse sind angekündigt, viele Teilnehmer reisen mit der Bahn an. Wir werden 80 Euro pro Monat für Erwachsene zusätzlich fordern, damit zumindest eine halbwegs gesunde Ernährung gewährleistet ist. Zur Zeit gibt es 3,94 Euro pro Tag und Person, das reicht nicht. Deshalb wollen wir in Oldenburg laut und rhythmisch die Töpfe schlagen.

Am Sam...



Artikel-Länge: 4276 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €