Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
07.10.2010 / Inland / Seite 5

13 Euro für nix

Bund-Länder-Kompromiß setzt monatelanger Hängepartie um BAföG-Erhöhung wahrscheinlich ein Ende. Aufschlag deckt gerade den Preisanstieg

Ralf Wurzbacher
Rund 850000 Studierende und Schüler können oder – geht es nach den verantwortlichen Politikern – sollen sich gefälligst freuen: Ihre Ansprüche auf Finanzhilfen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) werden voraussichtlich rückwirkend zum 1. Oktober steigen. Allerdings nur um kümmerliche zwei Prozent. Im Durchschnitt winken ihnen 13 Euro mehr im Monat. Zugleich soll der Kreis der Empfänger durch eine Erhöhung der Elternfreibeträge um drei Prozent erweitert werden. Darauf einigte sich am späten Dienstag abend der Vermittlungssauschuß von Bundestag und Bundesrat.

Ob damit der Schlußpunkt hinter die monatelange Hängepartie in dieser Frage gesetzt wurde, bleibt abzuwarten. Die unionsregierten Länder haben sich eine Bedenkzeit von einer Woche erbeten, um die von Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) vorgeschlagene Kompromißlinie zu prüfen. Beim Deutschen Studentenwerk (DSW) mochte man deshalb gestern auch »noch nicht jubeln«. T...

Artikel-Länge: 4200 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!