Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
23.09.2010 / Feuilleton / Seite 12

Nicht so verkniffene Schnauzen

Vorn die Ostsee, hinten die Friedrichstraße: Die Kurt-Tucholsky-Gesellschaft tagte in Mecklenburg-Vorpommern

F.-B. Habel
»Ich sitze zur Zeit auf Gotland, welches in der Ostsee liegt und mir demzufolge guttut. Mensch, die Ostsee ist eben anders – sogar die Herren Schweden (inkl. Mädchen!) sind hier erträglicher als im Westen. Alle viel offner, netter, freier, freundlicher– nicht so verkniffene Schnauzen und dünne Lippen.« So schrieb Kurt Tucholsky in seinem letzten Lebensjahr 1935 aus dem Exil an seinen Freund Walter Hasenclever. Er hatte Zeit seines Lebens eine Liebe für die Ostsee, die wohl darin begründet liegt, daß der gebürtige Berliner mit drei Jahren nach Stettin, dem heutigen Szczecin, kam und dort einige Jahre heranwuchs. Immer wieder kehrte er an die Ostsee zurück: In Warnemünde schrieb er 1911 die erste Skizze seiner legendären Erzählung »Rheinsberg«, nach dem Krieg machte er u.a. Urlaub auf Poel und Usedom, die Hochzeitsreise verbrachte er 1920 mit seiner ersten Frau Else in Graal. Das Ostseebad Graal-Müritz ist heute stolz darauf, daß namhaf...

Artikel-Länge: 2970 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €