75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Dezember 2021, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
11.09.2010 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Der Schwarze Kanal: Nobelpreis für Sarrazin

Arnold Schölzel
Als Lohndrücker und häufig auch als konservatives Wählerpotential waren Migranten in der postfaschistischen Gesellschaft der Bundesrepublik lange willkommen. Wo Staatsräson auf die Exportquote schrumpft, wird der tradierte Rassismus schon mal zurückgestellt, wenn billige und willige Arbeitskräfte von woandersher zu haben sind. Zumal man sich bis zum 13.August 1961 an den Ausbildungsstätten der DDR – bei »Brüdern und Schwestern« - in einem Selbstbedienungsladen wähnte. Als der Zustrom aus dem Osten stoppte, erfand man die »Gastarbeiter«, die nach einigen Jahren der Ausquetschung wieder nach Hause zurückkehren sollten. Spätestens seit Mitte der 70er Jahre stockte aber der wirtschaftliche Motor immer wieder, besagt die nur durch statistische Tricks stabilisierte Massenarbeitslosigkeit: Nicht sie ist die Krankheit, sondern das Wirtschaftssystem, mit dem sie untrennbar verknüpft ist. Das Bedürfnis, davon abzulenken, ist groß und bricht sich in den letzte...

Artikel-Länge: 4529 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €