75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 28. Januar 2022, Nr. 23
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
09.09.2010 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Totengräber im Ministeramt

Indisches Kabinettsmitglied denkt über komplette Öffnung des Bankensektors nach

Thomas Berger
Pranab Mukherjee ist einer der prominentesten Vertreter der alten Garde in der Kongreßpartei (INC), die in Indiens Vielparteienkoalition den Ton angibt. Jetzt scheint der Finanzminister als Türöffner für das ausländische Finanzkapital in die Geschichte eingehen zu wollen. Zumindest lassen jüngste Aussagen des Politikers den Schluß zu, daß er auf absehbare Zeit Indiens Bankensektor endgültig für internationale Übernahmen zu öffnen gedenkt. Nachdem seit Beginn der 1991 begonnenen Privatisierungswellen nur noch Reste vom einstigen alternativen, gemischten Wirtschaftssystem überlebt haben, wäre eine solche Entscheidung der Todesstoß für das einst nationalisierte Bankenwesen auf dem Subkontinent.

Bereits jetzt gibt es im Finanzsektor für Interessenten aus aller Welt viele Möglichkeit...

Artikel-Länge: 2461 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €