Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Mittwoch, 3. März 2021, Nr. 52
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
05.02.2000 / Wochenendbeilage / Seite 0 (Beilage)

»Eine ganze Epoche voraus«

Vor 50 Jahren verabschiedete die Volkskammer das erste Jugendgesetz der DDR

Peter Rau

*** Am 8. Februar 1950 im Haus der Ministerien in Berlin- Mitte, dem Tagungsort der Volkskammer: Eine Abordnung der FDJ dankt den Parlamentariern, die an jenem Tag einstimmig das erste Jugendgesetz der DDR beschlossen hatten. Für die FDJ-Fraktion hatte zuvor Heinz Keßler das Gesetz gewürdigt: »Es eröffnet der arbeitenden und lernenden Jugend unserer Republik noch nie dagewesene Aufstiegsmöglichkeiten.« ***

Vermutlich wird es derzeit nicht mehr viele Zeitungen geben, bei denen dieses Datum im Geschichtskalender steht. Wenn sie denn überhaupt je Notiz davon genommen haben, was sich am 8. Februar 1950 in Berlin zutrug. Was - nur mal zum Beispiel - vor zehn Jahren dortselbst geschah, paßt schließlich weit besser ins Raster der heutzutage dominierenden Geschichtsschreibung als das Geschehen vor fünf Jahrzehnten, am Beginn des ersten Arbeiter-und-Bauern-Staates auf deutschem Boden.

Nur vier Monate waren vergangen seit der Gründung der Deutschen Demokratis...

Artikel-Länge: 8423 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen