Gegründet 1947 Mittwoch, 27. März 2019, Nr. 73
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
27.08.2010 / Ausland / Seite 2

Auf der CIA-Gehaltsliste

Afghanische Geldwäscher und Drogenbosse vom US-Geheimdienst bezahlt?

Knut Mellenthin
Ein enger Mitarbeiter des afghanischen Präsidenten Hamid Karsai, der im Mittelpunkt eines Korruptionsskandals steht, bezieht seit Jahren ein zusätzliches Einkommen vom US-Auslandsgeheimdienst CIA. Das meldete die New York Times in einem ausführlichen Report am späten Mittwoch abend (Ortszeit). Nach Angaben der Zeitung ist nicht bekannt, welche Gegenleistungen Mohammed Zia Salehi, Verwaltungschef des Nationalen Sicherheitsrats, für sein CIA-Honorar zu erbringen hat. Unter den weiteren prominenten Afghanen, die auf der Gehaltsliste des US-Geheimdienstes stehen, ist angeblich auch ein Bruder des Präsidenten, Ahmed Wali Karsai, der gleichzeitig eine maßgebliche Rolle im Opium- und Heroinhandel spielen soll.
Dem Bericht der New York Times zufol...

Artikel-Länge: 2339 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €