14.08.2010 / Fotoreportagen / Seite 4 (Beilage)

»Wer Erfahrung mit Hooligans hat, kommt auch im Kosovo zurecht«

»Einmalige Ortskampfanlage«: In der Nähe von Potsdam trainierten Polizisten aus 13 europäischen Ländern die »Aufrechterhaltung von Sicherheit und Ordnung«. Fotoreportage von Jakob Huber

Matthias Monroy
Über mehrere Wochen im Juni und Juli haben Polizisten aus 13 europäischen Ländern ihren gemeinsamen Einsatz zur »Aufrechterhaltung der Sicherheit und Ordnung« trainiert. Die Übung fand im fiktiven Dörfchen Rauhberg statt, das im wirklichen Leben westlich von Potsdam auf dem Truppenübungsplatz Lehnin steht. Hier gibt es neben Schule und Reisebüro, Flugplatz und Bäckerei sogar eine Potemkinsche Eisdiele. Die Bundeswehr preist Lehnin als deutschlandweit einmalige »Ortskampfanlage«.

Das Szenario für das »European Police Force Training« (EUPFT) ist dem Kosovo entlehnt: Das Land »Askania« wird von den »Prussi« bevölkert, die mit den wenigen »Franca« notgedrungen auskommen. In einer kleinen Provinz geben jedoch die »Franca« die Richtung vor, was sich die Zentra...

Artikel-Länge: 2387 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe