75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Dezember 2021, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
21.07.2010 / Ausland / Seite 8

»Sie dachten, sie könnten von der Mafia profitieren«

Kalabrische ’Ndrangheta hat Politik und Institutionen infiltriert – auch die Lega Nord. Ein Gespräch mit Francesco Forgione

Raoul Rigault
Francesco Forgione ist Professor für Soziologie an der italienischen Universität Aquila. Von 1994 bis 2001 war er Regionalsekretär von Rifondazione Comunista in Sizilien und von 2006 bis 2008 Vorsitzender der Antimafiakommission des italienischen Parlaments. Heute gehört er dem linken Wahlbündnis SEL (Linke-Ökologie-Freiheit) an

Bei einer großangelegten Polizeiaktion sind in Italien kürzlich mehr als 300 Mitglieder der kalabrischen Mafia ’Ndrangheta verhaftet worden, darunter ihr Anführer Domenico Oppedisano. Es wurden Güter im Wert von 60 Millionen Euro beschlagnahmt. Ist das das Ende für die ’Ndrangheta?

Da wäre ich vorsichtig. Aber es handelte sich in jedem Fall um eine sehr bedeutende Operation gegen die Mafia in den beiden Regionen Lombardei und Kalabrien. Die ’Ndrangheta hat eine eigene Struktur. Sie ist kein Abklatsch der sizilianischen Cosa Nostra, sondern die Koordination eines globalen Syndikats. Die ’Ndrangheta war über ...

Artikel-Länge: 4213 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €