Gegründet 1947 Freitag, 27. November 2020, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
17.07.2010 / Ausland / Seite 7

Gemischte Aussichten

Südafrika wieder im Alltag. Die Fußballweltmeisterschaft hinterläßt neben horrenden Schulden aber auch Chancen

Christian Selz, Port Elizabeth
Als Nelson Mandela am vergangenen Sonntag vor dem WM-Finale auf einem Golfwagen durch das monumentale Soccer-City-Stadion fuhr und den knapp 85000 Fans zuwinkte, brandete Jubel auf. Mandela, Vater und Idol des neuen Südafrikas, lächelte und genoß die kollektive Begeisterung sichtlich. Doch wie so vieles bei diesem globalen Spektakel kam auch dieser Moment nicht ohne bitteren Beigeschmack daher. Mandelas Enkel Mandla Mandela warf der FIFA vor, großen Druck auf seinen Großvater ausgeübt zu haben, damit der greise Mann der Abschlußfeier beiwohne. Doch die gesundheitlichen Bedenken mußten der perfekten Inszenierung weichen. Am morgigen Sonntag nun wird Mandela 92 Jahre alt. Die Aussichten für sein Land, für dessen Befreiung vom Rassismus er 27 Jahre im Gefängnis saß, sind zum Geburtstag ebenso durchmischt wie das Fazit des jüngsten Fußballspektakels.

Um 0,4 Prozent habe die WM das Bruttoinlandsprodukt gesteigert, gab Finanzminister Pravin Gordhan diese Woche...

Artikel-Länge: 4821 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €