Gegründet 1947 Dienstag, 1. Dezember 2020, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
17.07.2010 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Der Schwarze Kanal: Auf Samtpfötchen

Walter Ruge
Unter der Überschrift »Ein klein wenig Diktatur« berichtete das Internetportal www.german-Foreign-Policy.com (GFP), das »Informationen zur deutschen Außenpolitik« liefert, vor einiger Zeit, daß die traditionsreiche »deutsche Außenpolitik« gewissermaßen von »außen« elitär räsoniert, wie es »innen« zugehen könnte (nicht muß). Der KPD-Vorsitzende Max Reimann äußerte 1949 anläßlich der Annahme des Grundgesetzes der (westdeutschen) Bundesrepublik, daß die Kommunisten zwar dagegen stimmten, aber die Zeit kommen werde, da sie es heftig verteidigen werden. Die Lektüre des GFP-Berichts, der sich mit der Mai/Juni-Ausgabe der dem Auswärtigen Amt nahestehenden Zeitschrift Internationale Politik beschäftigt, erweckt den Eindruck, daß dies herangereift ist.

Es sprudelt darin nur so von neuen – gezielt verwirrenden – Wortschöpfungen wie »entpolitisiertem Verwaltungshandeln« oder »Entparlamentar...

Artikel-Länge: 5622 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!