16.07.2010 / Schwerpunkt / Seite 3

Romanze am Ural

Russisch-deutsche Konsultationen in Jekaterinburg: Ausbau der wirtschaftlichen Zusammenarbeit in vielen Bereichen eingefädelt. Milliardenverträge abgeschlossen

Rainer Rupp
Ein beachtlicher Hofstaat begleitete die Bundeskanzlerin am Mittwoch und Donnerstag in die Ural-Metropole Jekaterinburg. Die Minister Guido Westerwelle (Außenpolitik), Rainer Brüderle (Wirtschaft), Philipp Rösler (Gesundheit), Norbert Röttgen (Umwelt), Annette Schavan (Forschung) und Peter Ramsauer (Verkehr) waren dabei, als Angela Merkel und ihr Gastgeber Dmitri Medwedew zu den russisch-deutschen Konsultationen zusammenkamen. Ein Ergebnis des Treffens: 2011 soll ein »Jahr der deutsch-russischen Erfolge in der Wissenschaft« werden. Konkret versprach Merkel, Technologien aus einer Reihe von Branchen den russischen Partnern zugänglich zu machen, insbesondere aus dem Bereich der Energieeffizienz. Zugleich forderte Medwedew deutsche Unternehmen auf, sich an der Modernisierung russischer Betriebe zu beteiligen.

Auch sonst dominierte in Jekaterinburg der Austausch gegenseitiger Nettigkeiten. So wurde das Projekt zur Herausgabe eines russisch-deutschen Geschich...

Artikel-Länge: 3633 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe