Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Februar 2020, Nr. 43
Die junge Welt wird von 2228 GenossInnen herausgegeben
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
Endspurt: Dein Abo zur rechten Zeit
30.06.2010 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Neue Töne von der UNO

Gipfeltreffen in New York: »Global Compact«-Initiative will Konzerne zu sozialer Verträglichkeit verpflichten – Generalsekretär Ban Ki Moon warnt Wirtschaftsbosse

Die Vereinten Nationen hatten für die Firmenchefs, die sich kürzlich zum »Global Compact Leaders Summit« in New York zusammenfanden, eine klare Botschaft parat: Entweder ihr haltet euch an die Spielregeln der sozialen Verträglichkeit, oder ihr müßt damit rechnen, politisch geächtet zu werden. Der United Nations Global Compact wurde 1999 zum ersten Mal von UN-Generalsekretär Kofi Annan in Davos allen Unternehmen angeboten, um die Globalisierung sozialer und ökologischer zu gestalten. Das Gipfeltreffen zwischen Weltorganisation, ausgewählten Konzernchefs, Politikern und Wissenschaftlern am Donnerstag und Freitag vergangener Woche hatte genau dies zum Thema. Die »Global Compact«-Initiative beging zugleich den zehnten Jahrestag ihrer Implementierung. Deren Gipfeltreffen aller drei Jahre stellen den Höhepunkt der vorausgegangenen Kampagnen dar.

In den letzten beiden Jahren hat die Weltorganisation mehr als 1300 Konzerne aus ihrem Global Compact gestrichen und...

Artikel-Länge: 4512 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €