Gegründet 1947 Dienstag, 24. Mai 2022, Nr. 119
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
23.06.2010 / Abgeschrieben / Seite 8

Ziviler Ungehorsam legitim

Halina Wawzyniak, Vizevorsitzende der Partei Die Linke, antwortet per Twitter-Kurznachricht auf einen offenen Brief von Mischa Kölle (jW vom 22. Juni):

zweifelt am »verstand« einer »zeitung«, findet wer offene briefe schreibt bekommt keine öffentliche antwort & empfiehlt korrektes zitieren

Telefonisch bat Halina Wawzyniak junge Welt am Dienstag, ihre Rede in der Aktuellen Stunde des Bundestages am 16. Juni über das »bedrohliche Anwachsen linksextremer Straftaten in Deutschland« abzudrucken, darin sei ihrerseits zur »Gewaltfrage« alles gesagt. Wir dokumentieren im folgenden in dieser Zeitung noch nicht veröffentlichte Passagen (siehe auch jW vom 21. Juni):

(…) Es ist richtig und wichtig, daß sich Bürgerinnen und Bürger engagieren – in Vereinen, bei Volksentscheiden, Volksbegehren und auch bei Demonstrationen und Sitzblockaden. All dies ist Bestandteil einer lebendigen Demokratie und all dies soll und muß weiter durchgeführt werden. Wir als ...



Artikel-Länge: 4120 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €